25-jähriges Fest
Home Inhalt

 

Home
Nach oben

 

25-jähriges Gründungsfest des SCC Grünthal am 14./15. Juni 2003

Der STOCK-CAR-CLUB GRÜNTHAL feierte am am 14./15. Juni sein 25-jähriges Gründungsfest.

Wie bereits vor 10 Jahren, stellte auch diesmal unser 1. Vorstand Herwig Haller seine Getränkehalle in Gonnersdorf als Festhalle zur Verfügung. Nachdem uns am Freitag beim Aufbau ein gewaltiger Gewitterregen zeitweilig gestoppt hatte, waren wir dennoch pünktlich zum Auftakt am Samstag gegen 17.00 Uhr fertig. Bereits von Beginn an fand unsere Kett-Car Anlage großes Gefallen bei den Jüngsten und der Sigi Schwaiger konnte den Andrang kaum bewältigen.
Auf dem Vorplatz hatten wir eine Super-Stock-Car Ausstellung zusammengestellt. Neben vereinseigenen Fahrzeugen waren der Superklasse
Eigenbau von Josef Buchmeier (594), der Superklasse V8 von Jochen Oberender (303) und der kurze Quattro von Rüdiger Rabenhofer (1074) zu bestaunen. Außerdem war noch ein Rallyeauto und ein Sportporsche und verschiedene Eigenkonstruktionen von Go-Karts zu bewundern.
Gegen 19.00 Uhr stoppte dann wiederum ein gewaltiger Gewitterschauer den Ablauf des Festes. Nach Abklingen des Regens und als sich dann sogar noch die Sonne zeigte, füllte sich die Festhalle bis auf den letzten Platz.
Gegen 20.00 Uhr wurden alle Gründungsmitglieder und 25-jährigen Jubilare mit einer Urkunde geehrt. Auch der Schirmherr Herr Bgm. Josef Schmid und Altbürgermeister Wilfried Mißlbeck erhielten Erinnerungsurkunden. Nachdem Mike Wittmann im Namen des BSCV eine Urkunde an den Jubelverein übergeben hatte, spielten Die Vier Blue Birds stimmungsvoll auf. Wem es in der Halle zu laut war, suchte sich in der Bar ein stilles Plätzchen zum Plaudern.

Die letzten verließen dann gegen Dämmerung das Gelände und einige übernachteten sogar in ihren Autos um am Sonntag morgen nichts zu versäumen.
Bereits gegen 9.00 Uhr früh trudelten die ersten zum Frühschoppen an. Gegen Mittag gab es Pokale für die Kett-Car Gewinner und erst gegen 15.00 Uhr konnten die freiwilligen Helfer wieder mit den Aufräumungsarbeiten beginnen. Dank der Top-Zusammenarbeit unserer Mitglieder konnten wir auf ein gelungenes Fest zurück blicken.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Webseite haben, wenden Sie sich bitte an den Webmaster